Sonnenbichl News

Europacup am Sonnenbichl war ein voller Erfolg Ein Skisportspektakel der besonderen Art fand am Freitag den 10.02. und 11.02. am Audi Skizentrum Sonnenbichl in Bad Wiessee statt. Die Skivereine des Tegernseertals organisierten zwei FIS Europacup Slalom der Damen. Besonderes Highlight war, dass die beiden Rennen mit weltklasse Besetzung unter Flutlicht stattgefunden haben. Alle Athleten und Trainer waren begeistert von den beiden Veranstaltungen und hoffen auf ein Wiedersehen 2013! Wir bedanken uns bei den vielen fleißigen Helfern!  ...

Ganz sicher waren wir uns ja nicht. Vor allem die Frage, ob das Flutlicht am Audi Skizentrum Sonnenbichl in Bad Wiessee ausreichend ist, hat uns umgetrieben. Es ist hell genug. Das hat Janez Fleré entschieden, und sein Wort gilt. Der Spanier ist beim Internationalen Skiverband FIS zuständig für den Europacup. Am 22.11.2011 war er in dieser Funktion extra ins Tegernseer Tal gekommen, um den Hang genau unter die Lupe zu nehmen. Am 10. und 11. Februar sollen hier zwei Damen-Slaloms ausgetragen werden. Jetzt steht zum einen fest, dass dem nichts im Wege steht. Und zweitens - für die Organisatoren noch...

Am Freitag den 23.12.2011 werden wir einen eingeschränkten Liftbetrieb laufen lassen. Fahrbereit sind der untere rechte Hang (komplett beschneit) und der obere und untere Steilhang (nur Naturschnee).   Als Zusatz haben wir in diesem Jahr unseren Seillift links neben dem Zielhaus/Pagodenzelt aufgestellt. Der Seillift ist betriebsbereit und die Schneelage im Flachen dürfte einen Betrieb erlauben. Also Zwergerlgruppen können ab sofort kommen. Karte für Seillift alleine ohne Zeitbegrenzung   5,- €.   Unsere Schneemannschaft ist rund um die Uhr im Einsatz und  hochmotiviert für die Weihnachtsferien den ganzen Hang trainingsbereit zu machen. Gerne dürfen alle Trainingsgruppen vom 23.12.11 lt. Belegungsplan zum Freifahren am Freitag ab 12:00 Uhr kommen. Ab sofort werden...

Belegungsplan

... von Piste und Skihütte.  

Webcam Tal

Webcam Berg

Achtung Pistenpräparierung!

Wichtige Hinweise zur Gefahrenvermeidung.